Mail Trader Newsletter

The internet has become a primary source of advertisement for many people. The internet offers low-cost and sometimes free methods to promote products and services for businesses. There are many different ways to advertise through the internet, and one of them involves the use of social media The following article contains information on social media marketing and how to use it.



Q: Wie kann ich Newsletter-Kunden gewinnen und was habe ich davon?
A: Ab dem 1.1.2013 erhält jeder Werbepartner kostenlos die personalisierte Internetseite. Für Umsätze dieser Internetseite erhält der Werbepartner eine Handelsspanne in Höhe von 30%.

Q: Ich kenne niemanden, der als Newsletter-Kunde in Frage kommt, für mich selbst kann ich auch keinen Newsletter buchen, da ich keine Internetseite betreibe.
A: In diesem Fall können Sie sich für ein kostenloses Partnerprogramm anmelden, und durch unseren Newsletter die Internetseite des jeweiligen Anbieters bewerben. Sie erhalten für Umsätze auf der Internetseite Provisionen von diesem Anbieter.

Q: Wo finde ich einen Partnerprogrammanbieter, dessen Internetseite ich durch eine eigene Newsletterbuchung bewerben kann?
A: Ab dem 1.1.2013 finden Sie hier im Office Vorschläge von uns. Alternativ können Sie sich selbst im Internet einen Partnerprogrammanbieter suchen. Gehen Sie dafür auf Google und geben Sie z.B. den Suchbegriff „Partnerprogramm“ ein.

Q: Muss ich den Mail Trader Newsletter selbst schreiben oder übernimmt Mail-Trader das für mich ?
A: Ja, den Newsletter schreibt jeder Kunde selbst. Aber es wird bis Januar im Backoffice eine Anleitung hinterlegt, worauf man beim Schreiben eines Newsletter achten sollte.

Q: Darf man mit dem Newsletter auch das Mail-Trader Konzept bewerben?
A: Nein, das Mail-Trader-Konzept darf nur Mail-Trader selbst über die Mail-Trader-Newsletter bewerben.

Q: Kann man auch Videos über die Newsletter versenden und Grafiken einsetzen ?
A: In die E-Mails können direkte Grafiken- und Links zu Video oder Internetseiten eingesetzt werden.

Q: Wird in dem Newsletter nur mein Produkt/ Dienstleistung beworben, also handelt es sich bei dem Newsletter um Stand Alone Newsletter ?
A: Ja.

Q: Kann ich meinen Newsletter nur in dem Land versenden lassen in dem ich registriert bin ?
A: Nein, jeder Kunde kann seine Newsletter in jedem von Mail-Tader offiziell geöffneten Land versenden lassen. Zum Start im Januar werden nur Newsletter in Deutschland, Österreich und der Schweiz versendet.

Q: Darf ich meinen Mail Trader Newsletter auch in einer anderen Sprache schreiben ?
A: Zum Start im Januar 2013 dürfen die Newsletter nur in deutsch oder englisch geschrieben werden, weil jeder Newsletter einmal manuell auf rechtliche und gesetzliche Richtlinien überprüft werden muss. Sobald neue Länder von Mail-Trader offiziell eröffnet wurden, dürfen dort auch Newsletter in der jeweiligen Sprache versendet werden.

Q: In welchen Ländern kann ich meine Newsletter versenden lassen ?
A: In allen von Mail-Trader offiziell geöffneten Ländern, das heisst, ab Januar 2013 in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Ab April 2013 auch in den USA, kurz darauf folgen dann England und Kanada (weitere Länder werden folgen).

Q: Kosten die Mail Trader Newsletter später in allen Ländern das gleiche ?
A: Nein, die Newsletter-Preise sind in den verschiedenen Ländern unterschiedlich (in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind die Preise gleich).

Q: Wie sind die Newsletter-Preise, im Verhältnis zu Mitbewerbern?
A: Mit einem „TKP“ (Tausender Kontaktpreis = Preis für die Versendung an 1.000 Empfänger) zwischen 8 EUR und 12 EUR, je nach gebuchtem Newsletterpaket, liegen wir hier bei marktüblichen Preisen. Newsletter-Preise sind grundsätzlich schwer zu vergleichen, da die Qualität der E-Mail-Adressen- und die Versandhäufigkeit des Newsletteranbieters entscheidend für den Erfolg der Buchung ist. Newsletter-Anbieter, die einen deutlich günstigeren TKP-Preis verlangen, sind grundsätzlich mit Vorsicht zu geniessen. Bei diesen Anbietern handelt es sich häufig um E-Mail-Adressen, die in extrem hoher Frequenz angeschrieben werden, was sich natürlich auf den Erfolg der Buchung niederschlägt. Wir achten darauf, dass unsere E-Mail-Adressen nicht zu häufig angeschrieben werden, so dass der Aufmerksamkeitsfaktor beim Empfänger entsprechend hoch ist, was sich positiv auf den Erfolg der Newsletterbuchung auswirkt.

Q: Wann werden neue Märkte/Länder von Mail-Trader eröffnet ?
A: Mail-Trader startet bereits im Januar mit der Vorregistrierungsphase in den USA. Der offizielle Eröffnungstermin wird voraussichtlich 2 bis 3 Monate später stattfinden. Wann und welche Länder dann folgen, wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Von Mail Trader Newsletter zu Mail Trader